Hygieneanforderungen fur susswaren

Da der Raum leicht explosive Stoffe, eine ausreichende Menge Sauerstoff oder Oxidationsmittel und eine wirksame Entzündung enthält, besteht Explosionsgefahr.Das HRD-System ist eine Methode, mit der eine Explosion unterdrückt wird.

Sein Einfluss besteht darin, dass er zuletzt die Anfangsphase der Explosion registriert und diese dann unterdrückt. Beseitigt unerwünschten Druckaufbau im geschützten Gerät.Diese Methode gibt Sicherheit und beseitigt Schäden.Es zeichnet sich durch eine bewährte und aktive Methode, hohe Zuverlässigkeit und schnelle Systemreaktion aus. Seine einzigartigen Vorteile sind die Eignung für den Außenbereich, die eindeutige Handhabung und der eindeutige Transport sowie die praktische und starke Fähigkeit, Komponenten nach Aktivierung des Systems auszutauschen. Die Anpassung ist auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten.Der hrd Zylinder ist ein Zylinder mit Unterdrückungsorganismus. Es handelt sich daher um eine äußerst umfangreiche und weit verbreitete Methode für explosionssichere Systeme.Zylinder werden auch am häufigsten zur Unterstützung von Apparaten, Tanks, Kanälen und Rohren verwendet, in denen sie Staub, Hybridgemische und Gase enthalten.Es gibt sowohl hervorragende Explosionsschutzgeräte wie Silos, Filter, Zyklone, Mischer, Trockner und Granulatoren, bei denen es sich um brennbare Stoffe in explosionsgefährdeten Konzentrationen handelt.Diese Zylinder haben einen Tank mit Löschmittel, der mit einer Sicherheitsplatte verschlossen ist. Unten ist der Zünder hinter der Schneidspirale. Es wird mit Hilfe einer Steuereinheit erstellt und die Platte wird mit einer Spirale in einem sehr schnellen Schritt geschnitten.Sie bilden eine Pulvermischung, die beim Versprühen an einem bestimmten Ort den Explosionsdruck verringert, indem sie die explosionsfähige Staubatmosphäre neutralisieren.Bei pharmazeutischen Anlagen oder in der Lebensmittelindustrie, wo die Hygieneanforderungen erhöht sind, sind Dampfzylinder mit Dampf verbunden. Sie sind mit Wasser gefüllt, von dem angenommen wird, dass es über dem Siedepunkt liegt. Wenn sich das Ventil entwickelt, sinkt der Druck und das Wasser beginnt zu kochen, und der Gegenstand bedeckt sich sofort mit Dampf. Gegenwärtige Zylinder werden zusammen mit dem ATEX-Prinzip hergestellt.