Gastronomie technologie lektion umriss

Die ATEX-Richtlinie, auch bekannt als New Approach-Richtlinie, ist ein Dokument, dessen übergeordneter Plan die Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten der Europäischen Union als Schutzsysteme und -vorrichtungen ist, die in Gebieten mit Methan- oder Kohlenstaubexplosionsgefahr erlassen werden.

Diese Regel definiert in erster Linie die grundlegenden Sicherheitsanforderungen, breite Produktpaletten sowie Möglichkeiten zum Nachweis der Zusammenarbeit mit wichtigen Sicherheitsanforderungen.Eine wichtige Rolle in der Richtlinie spielen europäische Normen, in denen die technischen Möglichkeiten zum Nachweis der Zusammenarbeit mit Sicherheitsvorbehalten ausführlich beschrieben werden. Gemäß der Richtlinie wird davon ausgegangen, dass das Material mit dem Vertrag übereinstimmt und die wichtigen Sicherheitsanforderungen erfüllt.Gemeinsame atex-Anforderungen für Geräte und kombinierte Schutzsysteme in explosionsgefährdeten Bereichen sind in Anhang II der Richtlinie enthalten. Wir sprechen über allgemeine Anforderungen, Materialauswahl, Design und Konstruktion, mögliche Zündquellen, Gefährdungen durch äußere Einflüsse, Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen und die Integration von Anforderungen zur Gewährleistung der Systemsicherheit.In Übereinstimmung mit den Anforderungen muss der Hersteller erwähnen, dass durch das Zubehör und die Schutzarten die Entstehung einer explosionsfähigen Atmosphäre verhindert wird, dass sich eine explosionsfähige Atmosphäre entzündet und die Explosion gestoppt oder begrenzt wird.Geschirr und Schutzmaßnahmen sollten so gestaltet sein, dass Explosionsgefahr ausgeschlossen ist. Sie sollten mit Kenntnissen des technischen Wissens vereinbart werden. Teile und Baugruppen von Geräten müssen ebenfalls sicher und zusammen mit den Herstellerangaben funktionieren.Jedes Gerät, Verteidigungssystem und jeder Apparat sollte eine CE-Kennzeichnung tragen.Materialien, die zur Installation von Geräten oder Schutzsystemen verwendet werden, dürfen nicht brennbar sein. Zwischen ihnen und dem Wetter können keine Reaktionen auftreten, die eine potenzielle Explosion auslösen könnten.Geschirr und Schutzsysteme dürfen keine oder neue Verletzungen verursachen. Sie müssen sicherstellen, dass sie am Ende ihres Aufpralls nicht zu viel Fieber und Strahlung entwickeln. Sie dürfen keine elektrischen Gefahren aufweisen und dürfen nicht zu gefährlichen Situationen führen.